Die Abgrabscher - Regeln
  Home
  Vereinslokal
  Die Mannschaft
  Bilder
  Wichtige Mitteilungen
  Links
  Regeln
  => 1.1 Spielvarianten in den einzelnen Ligaklassen
  => 1.2 Spielerqualifikation
  => 1.3 Teamkapitäne
  => 1.4 Sporttechnische Voraussetzungen
  Kontakt
  Meckerkasten
  Gästebuch
  Die Tabelle
  Zum Online-Dart
  Befreundete Club`s:
  Spiele
  Counter
  Neue Spieler
  Video`s
  Ehemalige Spieler
  Laufende Saison
  Aktuelles
"

 

Electronic Dart am Löwen-Turnier-Board
Jeder Spieler hat drei Pfeile, die er hintereinander wirft. Bei Turnieren wird dabei von 501 bzw. 301 rückwärts gezählt. Wer zuerst auf exakt "0" kommt, hat das Spiel gewonnen.
Wird überworfen, das heißt, der Spieler erzielt eine höhere als geforderte Punktzahl, dann "bustet" es. Der betreffende Spieler muß seinen Gegner ans Board lassen und fängt wieder mit seiner Ausgangspunktezahl vor seinem letzten Durchgang an.
Beim Double Out muß der letzte Pfeil im Double Ring landen. (Beispiel: Rest 40. Der letzte Pfeil muß in Double 20 (auch Tops genannt) landen, um das Spiel zu beenden.)
Beim Masters Out muss der letzte Pfeil entweder im Double Ring oder im Triple Ring landen. (Beispiel: Rest 30. Entweder Double 15 oder Triple 10.)
Der höchste Score ist 180 (3 x Triple 20.)
Das höchste Finish im Double-Out ist 170 (Triple 20, Triple 20 und Double-Bull).
Mit 9 Pfeilen kann das Spiel bei 501 Double Out beendet sein.
 

Abstand vom Board
2,44 m vom Board, der Dartscheibe (nicht vom Automaten)
Pfeile
Mittelpunkt des Boards
Bull's Eye (Outer Bull = 25 Punkte / Inner Bull = 50 Punkte)
Triple Ring
dreifach Ring, hier zählen alle Punkte dreifach
Double Ring
zweifach Ring, hier zählen alle Punkte doppelt (Doppel-20 = "Tops")
"Lakritze"
scherzhaft für "in's Schwarze" = 0 Punkte

 
(Stand: Dez. 2006 - gültig ab: Saison I, 2007 - Quelle: DSAB)
Dartbord richtig aufhängen
 
Um das Dartboard regelgerecht aufzuhängen, werden nur 2 Maße benötigt: Die Höhe und der Abstand.
 
A. Die Höhe, in der die Dartscheibe aufgehängt wird, wird auf das Bull, den Scheiben-Mittelpunkt gemessen. Beim Aufhängen muss also der Radius vom Mittelpunkt der Scheibe bis zum Rand mit berücksichtigt werden, so dass nach der Montage das Zentrum des Bulls Eye exakt auf einer Höhe von 1,72 m hängt.
B. Auch die Entfernung zur Abwurflinie, Oche, wird vom Bulls Eye gemessen und ergibt eine Diagonale von 2,98 m. Für Darter, denen diese Art zu messen zu aufwendig erscheint, hält der Fachhandel ein Abstands-Maß in Form einer kleinen Kette bereit, die einfach mit dem einen Ende im Bull fixiert werden kann und mit dem anderen Ende exakt auf dem Boden die Abwurflinie markiert.
C. Wem das nun alles zuviel Firlefanz ist, der erinnert sich ganz einfach an den guten alten Pythagoras und erkennt, dass sich aus den beiden Maßen A und B für C ein Abstand vom Bord von 2,44 m ergibt. Im Zweifelsfalle, z.B. bei extrem unebenem Boden, ist allerdings immer das Diagonalmaß ausschlaggebend.
Laut DSAB Regeln Punkt 1.4.3 sind obige Maße für alle Ligaspiele verbindlich.
Maße beim Steeldart
A - 1,73 m
B - 2,93 m
C - 2,37 m
Maße der American Dart League
C min. - 7 feet 9 1/4 inch = 2,37 m
C max. - 8 feet = 2,44 m
Ausrichtung der Dartscheibe: Die "20" gehört in jedem Fall nach oben auf 12.00 Uhr.
 
Heute waren schon 20873 Besucher (43330 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"